3. September 2019 – Halifax

Das Leben in einem Hostel ist definitiv anders wie in einem Airbnb! Die Nacht war zwar relativ gut, ich war aber trotzdem immer wieder wach. Was mich am meisten stört, ist das Fehlen meiner Privatsphäre. Ich werde mich aber auch noch daran gewöhnen. Zudem ist die Dauer ja absehbar!

Das Hostel mit kleinem Coffee-Shop

Mein Bericht heute fällt relativ kurz aus. Ich musste mich zuerst einmal in dieser Stadt mit ihren etwa 430’000 Einwohner zurechtfinden. Halifax ist damit minim grösser wie die Stadt Zürich (410’000 Einwohner). Ich war also überall und nirgendwo und möchte dir nur zwei kleine Begebenheiten erzählen.

Überblick von der Zitadelle auf einen kleinen Teil der Stadt
Wandmalerei
Wandmalerei
Wandmalerei
Ein Star im Schlichtkleid

Unter anderem lief ich heute in ein kleines Shoppingcenter. Dort sah ich den Fanshop der Halifax Mooseheads. Dies ist eine professionelle Mannschaft der kanadischen Juniorenliga. Ich lief darum in diesen Shop und fragte, ob diese Mannschaft auch Vorbereitungsspiele durchführe. Er bejahte und teilte mir mit, dass das nächste Spiel am 13. September stattfinden werde. Natürlich fragte er mich, woher ich komme. Nachdem er es wusste, sagte er mir dann, dass einige Schweizer schon bei ihnen gespielt hätten (was ich natürlich schon wusste). Unter anderen waren dies Timo Meier und Nico Hischier. Um keine Eishockey-Entzugserscheinungen zu bekommen, kaufte ich mir darum ein Ticket.

Mein Ticket

In Vancouver kaufte ich mir Mitte April einen Bärenspray. Den brauche ich jetzt natürlich nicht mehr, kann ihn aber auch nicht mit nach Hause nehmen. Darum lief ich heute Morgen mit dieser Spraydose auf das Polizei-Hauptquartier und meldete mich dort am Schalter. Die Frau fragte mich dann, wo ich den gefunden hätte. Ich erklärte ihr, dass ich den Spray gekauft und nicht gefunden hätte. Sie wollte von mir trotzdem noch einen Ausweis, damit sie ihn kopieren konnte. Zudem durfte sie den Spray nicht selber entgegen nehmen, das musste ein höher gestellter Beamter machen.

Und wieder ist ein Teil meiner Soloreise weg…..!

Hier gab ich meinen Bärenspray ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.